Termine 15. August 2019

Workshop „Medienpädagogik“ aus der kostenfreien Workshopreihe „FRÖBEL bildet!“

Hamburg | 15. August 2019 | 15:00-17:00 Uhr im FRÖBEL-Kindergarten Winterstraße

Digitale Medien in der Kita

Digitale Medien gehören mittlerweile ganz selbstverständlich zu unserem Alltag dazu. Längst sind sie auch für die Kinder allgegenwärtig und zu einem festen Begleiter ihrer Entwicklungsreise geworden. Bereits Kleinkinder kommen auf vielfältige Weise mit ihnen in Kontakt: Sei es auf dem Arm eines Elternteils, das ein Foto mit dem Smartphone von ihnen macht oder die animierte Reklametafel im Supermarkt.  

Mit der zunehmenden Nutzung von digitalen Medien verändert sich daher nicht nur das Aufwachsen von Kindern, sondern auch der Bildungs- und Erziehungsauftrag in der Kindertagesbe­treuung. Medienkompetente pädagogische Fachkräfte begleiten die Kinder auf ihrem Bildungsweg und nutzen Tablets und Co. als Werkzeuge für sinnvolle Bildungs- und Entwicklungsprozesse. Dabei sollen digitale Medien keinesfalls die pädagogische Bildungsarbeit ersetzen, sondern vielmehr unterstützen. So haben Kinder die Chance, die verschiedenen Medien als Hilfsmittel zur Aneignung der eigenen Umwelt zu nutzen. Sie werden befähigt, das eigenen Medienverhalten kritisch zu hinterfragen und zu reflektieren.

Unser Referent an diesem Abend ist Marco Radsziwill, staatlich anerkannter Erzieher, geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen. Als langjähriger Erzieher und Leiter des FRÖBEL-Kindergartens Winterstraße in Hamburg-Altona integrierte er schon früh digitale Medien in den pädagogischen Alltag und berichtet von seinen Erfahrungen und Erkenntnissen.

In der Workshopreihe FRÖBEL bildet! laden wir Sie herzlich ein gemeinsam mit uns über die Chancen und Grenzen digitaler Medien in Kindertageseinrichtungen zu sprechen. Wir stellen Ihnen unser medienpädagogisches Konzept vor und sind auf Ihre Meinung gespannt.


Donnerstag, 15. August 2019 | 15:00-17:00 Uhr

FRÖBEL-Kindergarten Winterstraße
Winterstraße 2
22765 Hamburg Altona

www.winterstrasse.froebel.info

Bitte melden Sie sich an unter joonas.wulf@froebel-gruppe.de

Der Anmeldeschluss ist der 13. August 2019, die Plätze sind begrenzt.